Fahrzeug-Auswahl

-25%

ESSEN MOTOR SHOW 2018

Deine Chance: Spare aktuell 25% auf unsere Aktionsartikel

Bremsen

Bremsen

Wie funktioniert eine Auto-Bremse?

Durch Druck auf das Bremspedal, wird über den Hauptbremszylinder Bremsflüssigkeit durch die Bremsleitung auf die Bremsen gedrückt. Je nach Bremssystem werden dann über den Bremssattel

  • die Bremsbeläge gegen die Bremsscheiben gepresst
  • oder Bremsbacken gegen die die Bremstrommel (Trommelbremsen) gepresst.

Die Reibung auf Bremsscheibe oder Bremstrommel bringt das Auto zum Stehen.

Was ist das Bremssystem?

Das Bremssystem ist eines der wichtigsten Sicherheitssysteme im Fahrzeug. Es dient dazu, das Auto in seiner Geschwindigkeit zu verringern - beim normalen Fahren und in Notsituationen. Alle Teile des Auto-Bremssystems müssen daher immer gut gepflegt und gewartet sein und müssen gegebenenfalls ersetzt werden.

Was ist besser: Trommelbremsen oder Scheibenbremsen?

Grundsätzlich sind Scheibenbremsen technologisch etwas fortschrittlicher als Trommelbremsen. Scheibenbremsen leiten die Reibungswärme besser ab, so dass die Bremsen weniger verschleißen. Auch bei Regen sind Scheibenbremsen Trommelbremsen überlegen, weil durch die rotierende Bewegung Scheibenbremsen besser trocken bleiben. In Trommelbremsen sammelt sich öfters Wasser.

Warum gibt es dann trotzdem noch Trommelbremsen? Trommelbremsen sind günstiger. Da beim Bremsen die Vorderbremsen 70% der Arbeit verrichten, besitzt jedes Auto vorne Scheibenbremsen. Kleinere und ältere Autos können hinten noch Trommelbremsen besitzen. In Autos mit Trommelbremsen ist außerdem der Einbau von Feststellbremsen (Handbremsen) einfacher.

Was sind Anzeichen für allgemeine Probleme mit den Bremsen?

Bei folgenden Anzeichen Ihrer Bremsen sollte das Auto sofort inspiziert oder in die Werkstatt gebracht werden:

  • Bremswarnleuchte im Cockpit leuchtet
  • Auto stoppt nicht sofort nach Betätigen der Bremse
  • Lautes Quietschen beim Bremsen
  • Vibration im Lenkrad nach Betätigen der Bremse (hiermit ist nicht die ABS-Funktion gemeint)
  • Auslaufen von Bremsflüssigkeit
  • Bremspedal rüttelt

Wie kann man die Bremsen bzw. die Bremskraft des Autos verbessern?

Es können – wenn das Automodell es zulässt – größere Bremsscheiben oder Bremsbacken eingebaut und so eine bessere Bremswirkung erzielt werden.

Alternativ können Bremsscheiben aus Karbonfasern genutzt werden. Karbonfaser-Bremsscheiben bremsen griffiger und halten länger, da sie weniger schnell verschleißen.

Was tun, wenn Probleme beim Bremsen auftreten?

Bei Bremsen bitte kein Risiko eingehen! Im Zweifelsfall – ob oder inwiefern die Bremsen defekt sein könnten – sollte umgehend eine Werkstatt aufgesucht werden. Defekte Bremsen können tödliche Unfälle verursachen.

Welche Bremsen bzw. Brems-Ersatzteile gibt es bei autopartner24.de?

autopartner24.de gehört europaweit zu den Spezialisten für Bremsen und Brems-Ersatzteile. Wir verkaufen Bremsen und Brems-Ersatzteile für alle gängigen Marken wie VW, Opel, Audi, Ford usw.

Unsere Produktpalette an Bremsen und Brems-Ersatzteilen umfasst: Bremsensätze, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremssättel, Warnkontakte, Bremstrommeln, Bremsbacken, Bremsseile, Bremsschläuche, Hauptbremszylinder, Radbremszylinder, ABS-Ringe und High Performance System Carbon Bremsensätze.

Bei Fragen einfach an den Kundensupport (0800 / 6 64 68 98) wenden.

Wie werden die Bremsen gewechselt?

Unterstützende Hilfe beim Bremsenwechsel oder beim Einbau anderer Bremsteile gibt es in folgendem Video