Fahrzeug-Auswahl

-10%

Knaller-Wochen: Lenkersätze

Deine Chance: Spare aktuell 10% auf unsere Aktionsartikel

319 Artikel passend zur Suchanfrage gefunden
Innenraumfilter

Innenraumfilter


Die Konzentration an Schadstoffen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Innenraumfilter verhindern das Eindringen dieser Schad- und Geruchsstoffe (Schmutzpartikel, Staub, Reifenabrieb, Ruß und Pollen, Stickoxide, Ozon, Kohlenwasserstoffe oder Schwefeldioxide) in den Innenraum.

Innenraumfilter
Sowohl im Winter als auch im Hochsommer müssen Innenraumfilter funktionieren, um eine Fahrt so angenehm wie möglich zu machen. Mit der Zeit lässt die Aufnahmefähigkeit und somit die Leistung eines Innenraumfilters nach. Zwischen den einzelnen Falten bildet sich nach und nach eine dichte Ablagerung an Staub (sogenannter Filterkuchen).
Ein regelmäßiger Wechsel des Filters wird deshalb empfohlen. Am besten mindestens einmal pro Jahr.

Auch bei den Innenraumfiltern wird grundsätzlich zwischen zwei Varianten unterschieden: den Partikelfilter und den Kombifilter.

Partikelfilter nehmen partikelförmige Verunreinigungen aus der Straßenluft auf, und Kombifilter besitzen eine Aktivkohleschicht.
Neben Stäuben und Partikeln können sogar Gerüche und Gase gefiltert werden.

Gerade für Allergiker spielen Filter eine wichtige Rolle. Sie filtern die Pollen, die für tränende Augen und verstopfte Nasen sorgen.