Anschlagpuffer, Motoraufhängung

3 Artikel passend zur Suchanfrage gefunden
Art. Nr: 36844
Artikelinformation:
  • Einbauseite: vorne
- 58.99% 7.40 € UVP
Du sparst 4.37 €
3.03 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage*
Art. Nr: 36845
Artikelinformation:
  • Einbauseite: vorne
  • Innendurchmesser: 26,0 mm
- 70.03% 6.75 € UVP
Du sparst 4.73 €
2.02 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage*
Art. Nr: 38802
Artikelinformation:
  • Einbauseite: vorne
  • benötigte Stückzahl: 1
- 28.24% 6.55 € UVP
Du sparst 1.85 €
4.70 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage*
Anschlagpuffer, Motoraufhängung

Anschlagpuffer


Anschlagpuffer für die Motoraufhängung werden auch Motordämpfer genannt. Sie sind Bestandteil der Motoraufhängung. Ihre Aufgabe ist es, Schläge sowie ruckartige Bewegungen des Motors abzufangen. Dafür absorbieren sie Energie, die durch Schub- und Zugbelastungen innerhalb des Motors entstehen.
Motordämpfer bestehen meist aus Gummi, da dieses Material sehr gut dafür geeignet ist, hohe Belastungen auszuhalten. Da sie allerdings diesen hohen Belastungen aber auch sämtlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, können sie porös und rissig werden.
Bemerkbar machen sich solche Defekte durch starke Geräusche beim Starten und Ausschalten des Motors sowie beim Gas geben. Ist der Motordämpfer beschädigt, sollte er schnellstmöglich repariert werden. oder beim Ausschalten des Aggregates meist schlagartige Geräusche auf.
Der kaputte Motordämpfer sollte in diesem Fall möglichst schnell getauscht werden, um Folgeschäden zu vermeiden.

Wechsel Anschlagpuffer, Motoraufhängung

Ist ein Motordämpfer defekt, sollten auch alle anderen verbauten Anschlagpuffer überprüft werden. Auch Nebenkomponenten, wie Schläuche und an den Motor angrenzende Systeme sollten geprüft werden, da die defekten Anschlagpuffer bereits Folgeschäden verursacht haben können. Der Wechsel sollte allerdings von einem Fachmann vorgenommen werden, da die Reparatur je nach Hersteller und Modell sehr komplex sein kann.